10_years.jpg

Serienmäßige PSA-Stickstoffgeneratoren NITROPOWER

Zur Deckung des Bedarfs an kleinen, hochwertigen und kostengünstigen Stickstoffgeneratoren bietet die Forschungs- und Produktionsgesellschaft «Grasys» nach der Durchführung einer tiefen Analyse von in- und ausländischen Stickstoffgeneratoren mit kleiner Produktionsleistung serienmäßig hergestellte PSA-Stickstoffgeneratoren NITROPOWER an. Diese Stickstoffgeneratoren werden in Ausführungen NITROPOWER und NITROPOWER PLUS hergestellt, die in verschiedenen Komplettierungen angeboten werden und mit zusätzlichen Optionen ausgestattet werden können. Dies erlaubt dem Kunden nur dafür zu zahlen, was er braucht, und dabei immer nur die beste Qualität zu bekommen.

PSA-Stickstoffanlagen werden zur Lösung verschiedener Aufgaben breit verwendet. Die Anlagen finden ihren Einsatz in der chemischen, erdölchemischen, Lebensmittel- und Pharmaindustrie, Mikroelektronik usw.

Die Gesellschaft «Grasys» bietet ihren Kunden wirklich modernes hochtechnologisches Produkt mit hoher Betriebssicherheit und Qualität an.

Mehr uber fertige Projekte des Unternehmens

Fragebogen
Serien-Stickstoffgeneratoren NITROPOWERSerien-Stickstoffgeneratoren NITROPOWERSerien-Stickstoffgeneratoren NITROPOWERSerien-Stickstoffgeneratoren NITROPOWERSerien-Stickstoffgeneratoren NITROPOWERSerien-Stickstoffgeneratoren NITROPOWER
VorteileAllgemeine BeschreibungTechnische DatenBroschurenUnterlagen

Vorteile von NITROPOWER Stickstoffgeneratoren

  • Höchste Wirtschaftlichkeit. Dank dem Einsatz von neuesten Technologien in der Konstruktion von NITROPOWER Generatoren konnte der weltweit niedrigste Luftverbrauch pro eine Einheit des Produktstickstoffs erreicht werden. Dies erlaubt Ihnen, an der Kompressorausrüstung zu sparen und den Energieverbrauch und somit Energiekosten bedeutend zu reduzieren.
  • Die Möglichkeit der Leistungssteigerung. Sie können bei Bedarf die Produktionsleistung Ihres NITROPOWER Generators dank seiner Modulbauweise steigern, indem Sie stufenweise in die Ausrüstung investieren.
  • Zuverlässigkeit und Lebensdauer. Auf der Suche nach Einsparungsmöglichkeiten pressen öfters die Hersteller aus der Anlage maximale Parameter pro Adsorptionseinheit aus, was zum schnellen Abnutzen des Adsorbens führt. Der NITROPOWER Generator ist für einen dauerhaften und zuverlässigen Betrieb konzipiert. Seine lineare Gasgeschwindigkeit ist niedriger, dies verringert die Abnutzung des Adsorbens und erhöht wesentlich die Lebensdauer des Generators.
  • Mindestlieferzeit. In der Regel sind NITROPOWER Generatoren ab Lager verfügbar, und die Lieferzeit hängt nur von der Zustellung ab. So erhalten Sie die Ausrüstung schneller und reduzieren die Amortisationszeit.
  • Eine breite Palette von Stickstoffgeneratoren hilft Ihnen, ein erwünschtes Modell zu wählen, ohne für Mehrleistungen zu zahlen.
  • Hohe Qualität von NITROPOWER Generatoren wird dank der Serienproduktion, erstklassigen Fertigungsqualität, dem Einsatz von qualitativen Ersatzteilen der führenden Hersteller aus Europa, den USA und Japan, einem sicheren Ventilsystem gesichert. Alle Generatoren werden betriebsbereit geliefert.
  • Neueste Steuerung. Das neueste Steuerungssystem ermöglicht die Selbstdiagnose und den Anschluss an das betriebliche Steuer- und Überwachungssystem.
  • Breites Leistungsspektrum. Dank großer Erfahrung kann die Gesellschaft Grasys beliebig komplizierte Projekte realisieren, von der Lieferung der Generatoren bis zu schlüsselfertigen Projekten. Die Fachleute der Gesellschaft Grasys führen Chef-Montage sowie Inbetriebnahme, Garantie- und Nachgarantieservice der gelieferten Ausrüstung aus.

Funktionsprinzip eins NITROPOWER Generators

NITROPOWER Stickstoffgeneratoren basieren auf dem Prinzip der Druckwechseladsorption oder der PSA-technologie (Pressure Swing Adsorption). Stählerne Adsorptionsbehälter sind ein Hauptbestandteil von NITROPOWER Generatoren. Diese Adsorptionsbehälter sind mit speziellen Adsorptionsmitteln-Kohlenstoffmolekularsiebe — befüllt. Kennzeichnende Eigenschaft der Molekularsiebe ist sehr kleine und genau definierte Porengröße. Gereinigte und getrocknete Druckluft wird in die Adsorptionsbehälter eingeleitet und strömt durch Molekularsiebe von unten nach oben. Molekularsiebe nehmen vorwiegend Moleküle von Sauerstoff und anderen Gasen auf, indem der größte Teil von Stickstoffmolekülen durchgelassen wird.

Sobald Molekularsiebe mit Sauerstoff voll gesättigt sind, schaltet der NITROPOWER Generator die Arbeitsregime der Adsorptionsbehälter automatisch um. Nun erfolgt im vorher benutzten Adsorptionsbehälter ein Regenerationsprozess, und im zweiten Adsorptionsbehälter wird die Luftzerlegung fortgesetzt. Die Adsorptionsbehälter werden zyklisch umgeschaltet und gewährleisten damit kontinuierliche Stickstofferzeugung.

Modellreihe von NITROPOWER Stickstoffgeneratoren

Rendimiento(1) yВ consumo del Luft(2) deВ los generadores, nm3/h Stickstoff/Luft

Pureza del Stickstoff, %

97 99 99.5 99.9 99.95 99.99 99.995 99.999
NITROPOWER-4 Stickstoff 16.2 11.2 9.7 7 6.2 4.5 3.3 2.4
Luft 45 42 37 36 35 33 29 26
NITROPOWER-6 Stickstoff 24.3 16.8 14.5 10.5 9.3 6.7 5 3.6
Luft 66 63 57 54 51 48 43 39
NITROPOWER-8 Stickstoff 32.4 22.3 19.3 14 12.4 9 6.6 4.8
Luft 90 84 78 72 69 66 57 52
NITROPOWER-10 Stickstoff 40.6 27.9 24.2 17.5 15.4 11.2 8.3 6
Luft 114 105 96 93 84 81 72 65
NITROPOWER-12 Stickstoff 48.7 33.5 29 21 18.5 13.5 9.9 7.2
Luft 135 126 114 111 102 96 86 78
  1. Unter folgenden Bedingungen: t = 20 °C, P = 1 Atm.
  2. Luftverbrauch beim 10 bar Druck.

Modellreihe von NITROPOWER PLUS Stickstoffgeneratoren

Rendimiento(1) yВ consumo del Luft(2) deВ los generadores, nm3/h Stickstoff/Luft

Pureza del Stickstoff, %

97 99 99.5 99.9 99.95 99.99 99.995 99.999
NITROPOWER PLUS 2 Stickstoff 21.7 15.1 13 9.5 8.1 6.1 4.3 3.2
Luft 60 57 51 50 45 43 38 34.5
NITROPOWER PLUS 4 Stickstoff 43.4 30.2 26 19 16.2 12.2 8.7 6.4
Luft 120 113 102 100 89 87 76 69
NITROPOWER PLUS 6 Stickstoff 65 45.2 38.9 28.5 24.3 18.2 13 9.6
Luft 180 170 153 151 134 130 113 103.5
NITROPOWER PLUS 8 Stickstoff 86.7 60.3 51.9 37.9 32.4 24.3 17.4 12.7
Luft 241 227 204 201 178 173 151 138
  1. Unter folgenden Bedingungen: t = 20 °C, P = 1 Atm.
  2. Luftverbrauch beim 13 bar Druck.
Kein offentliches Angebot