Membran-Stickstoffanlagen

Grasys verfügt über einzigartige mehr als 15 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von nach kundenspezifischen Anforderungen entwickelten Membrananlagen sowie Serien-Membranstickstoffanlagen MA.

Die Membrananlagen von Grasys sind äußerst bewährte, innovative und langlebige Anlagen zur Stickstofferzeugung.

Durch die Prüfung und Computersimulation von Grasys-Hochleistungs-Membranmodulen auf der Basis von Nano-Mebranen der neuesten Generation wird schnelles Erreichen und zuverlässiges Aufrechterhalten von garantierten Anlagendaten gesichert.

Die Komplettierung der Grasys-Anlagen mit betriebsbereiten Druckluftkompressoren von führenden Herstellern Europas und der USA, die werkseitig den Sonderprüfungen unterzogen wurden, gewährleistet den dauerhaft erfolgreichen Betrieb der Druckluftkompressoren und der gesamten Anlagen.

Mehr uber fertige Projekte des Unternehmens

Fragebogen
MembranstickstoffanlagenMembranstickstoffanlagenMembranstickstoffanlagen
VorteileAllgemeine BeschreibungTechnische DatenSteuerungAnwendungBroschurenUnterlagen

Vorteile der Membran-Stickstoffanlagen von Grasys

  • Gastrennungseinheit der neuesten Generation
  • Modernes intelligentes Steuer- und Überwachungssystem GRASYS Intelligent Control-8, das manuelle, automatische und Fernbedienung ermöglicht
  • Bewährtes modernes Zubehör von weltweit führenden Herstellern
  • Erzeugung von Stickstoff mit einer Reinheit bis zu 99,9%
  • Niedrige Betriebskosten
  • Hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit Störungsfreiheit
  • Geringe Abmessungen und kleines Gewicht
  • Hohe Anlagen-Lebensdauer

Allgemeine Beschreibung

Zur Erzeugung von Stickstoffgas mit einer Reinheit von bis zu 99,9% bei der Anlagenleistung bis zu 180 Nm3/h bzw. von Stickstoff mit einer niedrigeren Produktsqualität bei einer Leistung bis zu 5000 Nm3/h sind Membran-Stickstoffanlagen besonders bevorzugt. Braucht der Kunde hochreinen Stickstoff mit einer Reinheit zwischen 99,95 und 99,9995%, der auf der Basis von Membrantechnologien kaum zu gewinnen ist, ist der Einsatz von PSA-Stickstoffanlagen sinnvoll.

Die wichtigsten Bestandteile einer Grasys- Membrananlage sind ein Kompressorsatz, eine Luftaufbereitungseinheit, eine Gastrennungseinheit und das Steuer- und Überwachungssystem GRASYS Intelligent Control-8. Die Gastrennungseinheit besteht aus den auf bestimmte Weise angeordneten Modulen, welche Stickstoff erforderlicher Reinheit aus der Atmosphärenluft erzeugen.

Modernes hochintelligentes multifunktionales Steuer- und Überwachungssystem GRASYS Intelligent Control-8 ermöglicht den automatischen Betrieb der Grasys-Anlagen, darunter den Fernzugriff und die Archivierung sowie die Integration in eine übergeordnete Steuerung.

Dank dem Einsatz von neuesten Errungenschaften sind Grasys- Stickstoffanlagen äußerst betriebssicher, die Lebensdauer eines Membranmoduls beträgt bis zu 180 000 Stunden im Dauerbetrieb.

Allgemeine technische Daten der Membranstickstoffanlagen

Kenndaten Wert
Stickstoff-Austrittsdaten
  • Stickstoff-Reinheit, %
bis 99,9
  • Kapazität, Nm³/h*
5–5000
  • Druck, Atm.
bis 350
  • Taupunkt, °C
-40…-60
Umgebungstemperatur
  • während des Betriebs, °C
+5…+40
  • während der Lagerung, °C
−50…+50
Minimale Einstellzeit, Minuten 10
Lebensdauer der Membranmodule, Tsd. Stunden bis 180

Unter folgenden Bedingungen: t = 20 °C, P = 1 Atm.

Modernes intelligentes Steuer- und Überwachungssystem GRASYS Intelligent Control-8

РЎРѕРІСЂРµРС??енная высокоРС??нтеР</nobr>Р </nobr>ектуаР</nobr>ьная РЎРѓР С??стеРС??Р В° контроР</nobr>РЎРЏ Р С?? управР</nobr>енРС??РЎРЏ GRASYS Intelligent Control-8 Modernes hochintelligentes Steuer- und Überwachungssystem GRASYS Intelligent Control-8 garantiert bestmöglich leichte und günstige Überwachung der Grasys-Stickstoffstationen.

Steuer- und Überwachungssystem GRASYS Intelligent Control-8 ermöglicht:

  • volle Funktionsüberwachung aller Anlagensysteme
  • manuelle, automatische und Fernbedienung
  • die Integration der Steuerung in betriebliches Steuerungssystem
  • das Vorhandensein von Sicherheitsverriegelungen im Falle, wenn die wichtigsten Prozessparameter überschritten werden
  • den Übergang der Station in den Wartezustand beim Fehlen des Bedarfs an Stickstoff
  • eine große Auswahl an zusätzlichen Optionen, einschließlich der Überwachung der Anlagendaten übers Internet
  • Archivierung von wichtigsten technischen Daten der Station.

Die Bedienungstafel verfügt über ein aktives LCD-Display und Hot-Tasten für schnellen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen.

Anwendung der Membran-Stickstoffanlagen von Grasys

  • Bildung eines Inertgasmediums bei verschiedenen Fertigungsprozessen
  • Gewährleistung des Brand- und Explosionsschutzes bei verschiedenen Fertigungsprozessen
  • Prüfung und Durchblasen von Rohrleitungen und Ausrüstungen
  • Reinigung von technologischen Behältern
  • Vorbeugung von Oxidationsprozessen
  • Stickstoff-Brandlöschung
  • Regeneration von Katalysatoren in Fertigungsprozessen
  • Verpacken der Produkte in einer Schutzatmosphäre 

Unterlagen

No TC N RU D-RU.MM06.B.00731 Download PDF; 463,05 KB
No. M8A 14 08 88814 002
Download PDF; 763,18 KB
View all certificates and permits of Grasys
Kein offentliches Angebot