Serien-PSA-Sauerstoffanlagen AKCB zum Befüllen von Gasflaschen

Grasys Serien-Sauerstoffanlagen der Baureihe AKCB zum Befüllen von Gasflaschen verfügen über eine Produktionsleistung von 10 bis 520 Standardflaschen pro Tag bei einer Sauerstoffreinheit bis zu 99%.

PSA-Sauerstoffanlagen der Baureihe AKCB sind für den Einsatz in geschlossenen Räumen konzipiert und zur Produktion von billigem Sauerstoffs mit einem Druck von 5 Atm. am Generatorausgang und einem Druck von 150 Atm. am Ausgang des Kompressors zur Flaschenfüllung bestimmt.

Mehr uber fertige Projekte des Unternehmens

Fragebogen
Serien-PSA-Sauerstoffanlagen AKCB zum BefГјllen von GasflaschenSerien-PSA-Sauerstoffanlagen AKCB zum BefГјllen von GasflaschenSerien-PSA-Sauerstoffanlagen AKCB zum BefГјllen von GasflaschenSerien-PSA-Sauerstoffanlagen AKCB zum BefГјllen von GasflaschenSerien-PSA-Sauerstoffanlagen AKCB zum BefГјllen von GasflaschenSerien-PSA-Sauerstoffanlagen AKCB zum BefГјllen von GasflaschenSerien-PSA-Sauerstoffanlagen AKCB zum BefГјllen von Gasflaschen
Allgemeine BeschreibungHauptangabenBroschurenUnterlagen

Allgemeine Beschreibung

Zum Standard-Lieferumfang einer AKCB-Anlage gehört ein Druckluftkompressor, eine Luftaufbereitungseinheit, ein Adsorptionsblock, ein Sauerstoff-Nachdruckverdichter und ein Sauerstoffflaschensammler. Über dies gehören zum Lieferumfang ein Gasanalysengerät und ein Durchfluss-Messgerät, das die Produktionsleistung überwacht.

Für den Betrieb der AKCB- Anlagen ist der Anschluss an eine 380V- Stromleitung erforderlich, dabei erfolgen der Start und das Stillsetzen der Anlage in einer rekordkurzen Zeit — innerhalb von 10 Minuten. Minimale Einstellzeit ist ein großer Vorteil der AKCB-Anlagen, denn der Kunde kann Sauerstoff nur dann erzeugen, wenn es gebraucht wird, und damit Energie sparen. Und das ist ein großer Vorteil gegenüber kryogenen Anlagen, die gemäß der Technologie rund um die Uhr betrieben werden müssen.

Die Steuerung von Sauerstoffanlagen ist maximal vereinfacht. Dadurch kann eine AKCB-Anlage vom Bedienungspersonal bedient werden, das früher keine Luftzerlegungsanlagen bedient hatte. Die Anlagen sind vollautomatisiert, deswegen ist nur periodische Kontrolle der Anlagenfunktion durch einen Spezialisten erforderlich.

PSA-Sauerstoffanlagen AKCB zum Befüllen von Gasflaschen finden breite Anwendung in verschiedenen Branchen. Zu den wichtigsten Bereichen, wo der produzierte Sauerstoff verwendet wird, gehören vor allem Flammarbeiten, wie zum Beispiel Schweißen, Schneiden und Löten von Metallen.

Allgemeine technische Daten der Serien-PSA-Sauerstoffanlagen AKCB

Kenndaten Wert
Sauerstoff-Austrittsdaten
  • Reinheit, %
bis 99%
  • Kapazität, Nm³/h*
bis 250
  • Kapazität, Flaschen/Tag
bis 1000
  • Druck, Atm.
5–150
  • Taupunkt, °C
-60…-70
Umgebungstemperatur
  • während des Betriebs, °C
+5…+40
  • während der Lagerung, °C
-20…+50
Minimale Einstellzeit, Minuten 20
Lebensdauer der Anlage bis zu einer Generalüberholung, Tsd. Stunden 70–120

Unter folgenden Bedingungen: t = 20 °C, P = 1 Atm.

Kein offentliches Angebot